Aktion Frühstückskorb, Grabher Ulrike

Kleine Geste als Dank

Der 18. Oktober war für Angehörige, die zuhause pflegen und betreuen, ein besonderer Sonntag. Als Dankeschön für die vielen Stunden unentgeltlicher Betreuungsarbeit wurden sie mit einer „Louot“ gefüllt mit frischem Frühstücksgebäck verwöhnt.

Schon früh am Morgen trafen sich die freiwilligen Helferinnen und Helfer vom Krankenpflegeverein, dem Mobilen Hilfsdienst, aus Politik und Verwaltung im Schützengarten, Lustenaus Treffpunkt für Soziales und Gesundheit, um die 124 „Brouotlöüotli“ herzurichten und den Angehörigen nach Hause zu bringen. Ab 7.30 Uhr wurde das feine Frühstücksgebäck an 83 Familien ausgeliefert. Unterstützt wurde die Aktion vom Dorfbeck.

Aktion Frühstückskorb, Hilbe Christine

Auch Gemeinderätin Susanne Andexlinger war als Zustellerin im Rheindorf im Einsatz und freut sich, dass die Aktion gut angekommen ist: „Mit einer kleinen Geste konnten wir den Angehörigen einmal Danke sagen. Es war berührend, die Brottaschen persönlich überreichen zu dürfen und die Freude in den Gesichtern der Menschen zu sehen.“ Ebenso bedankt sich die Gemeinderätin bei allen zwölf Helferinnen und Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung. Pflegende Angehörige, die die Anmeldung heuer verpasst hat, dürfen sich auf das nächste Jahr freuen, denn die Aktion Frühstückskorb wird es 2021 wieder geben.

zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.