ORF Landesstudio Vorarlberg

zum Nachhören

In den „Ansichten“ werden in der Regel interessante Persönlichkeiten vorgestellt – und diesmal ein interessantes Projekt, das wir Dank Ulli von Delft etwas ausführlicher präsentieren durften – hier gehts zum Radiobeitrag über die Aktion Demenz.

Auf der ORF Webseite ist der Ankündigungstext von Ulli von Delft zu lesen:

Hätten Sie gedacht, dass es einen Online-Treffpunkt für Menschen mit Demenz gibt und dass dieses ,Café 96′ auch gerne besucht wird, dass kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen in entspannter Atmosphäre in einigen Kultureinrichtungen und Museen des Landes organisiert werden und dass ein bisschen Abenteuerlust für alle sehr erfrischend sein kann?

In den Ansichten geht es um ein Thema das 130.000 Menschen und ihre Angehörigen betrifft, nämlich demenzielle Beeinträchtigungen. Menschen die an Demenz erkranken werden in eine unbekannte Welt hineingeworfen und mit ihnen ihre nahen Angehörigen. Umso wichtiger ist es früh genug das Thema anzusprechen, die verschiedenen Welten zu erforschen, sich nach Möglichkeiten der Unterstützung umzusehen und an geeigneten Veranstaltungen teilzunehmen.

Auf der Homepage der Aktion Demenz gibt es viele Anregungen, Möglichkeiten, Ziele und Visionen die den Angehörigen und den Erkrankten, Stütze und Inspiration sein kann:

„Im Mittelpunkt der Aktion Demenz steht die Vision, dass in Vorarlberg Menschen mit Demenz am öffentlichen und sozialen Leben teilhaben. Wir wollen mit der Aktion Demenz einen Beitrag zur würdigen Umsorgung leisten. Als zentrale Aufgabe sehen wir die Verbesserung der Lebensbedingungen für Menschen mit Demenz. Durch Öffentlichkeitsarbeit wird das Bewusstsein für die Thematik gestärkt und ein aufgeklärtes Bild von Demenz vermittelt.“ www.aktion-demenz.at

Die Ansichtengäste sind:
Daniela Egger, Autorin, Kuratorin, schreibt Erzählungen, Theaterstücke und Drehbücher und ist seit 2012 Projektleiterin der Aktion Demenz.

Silvia Benz arbeitet bei der Marktgemeinde Lustenau ist für die Projektentwicklung, die Veranstaltungsorganisation, Pflege im Gespräch zuständig und leitet dort die Aktion Demenz.

zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.