Wohnzimmerkonzert

 

Inzwischen ist die Infektionsrate so gering, dass es unter Einhaltung aller Sicherheitsregeln wieder möglich ist: Das erste „richtige“ Wohnzimmerkonzert fand letzte Woche in Rankweil statt. Drei junge, engagierte Musikschülerinnen (Anna/Oboe/Musikschule Rankweil, Katharina/Fagott/Musikschule Bregenzerwald, Lena/Klarinette/Musikschule Rankweil) besuchten eine Dame, die ihre 86-jährige Mutter zu Hause betreut und gaben ein kleines, klassisches Konzert. Die Mutter hörte vom Bett aus zu und genoß das Privatkonzert bei sich im Wohnzimmer.

Das Trio nennt sich „Arundo Donax“, in diesem Fall war die Musikschule Rankweil mit im Boot. Die Wohnzimmerkonzerte unserer Musikkuriere bieten für beide Seiten eine einmalige Gelegenheit, Freude und Erfahrung zu schenken.

Sie finden in den Modellgemeinden der Aktion Demenz statt, unter anderem auch in Kooperation mit dem Caritasprojekt „Musik schenkt Freude“. Je nach Musikgeschmack kommen unterschiedliche Musikkuriere zum Einsatz, nächsten Freitag Mittag beim Rankweiler Seniorenmittagstisch ist der nächste Einsatz geplant. Die Musikkuriere sollen Freude und Abwechslung für Menschen bieten, die nur schwer aus dem Haus gehen können, sie stellen ihrerseits eine kleine „Bühne“ zur Verfügung, auf der gerade junge Musiker*innen neue Erfahrungen machen können. Die Idee der charmanten „Musikkuriere“ geht auf Mark Riklin zurück, der uns schon seit vielen Jahren begleitet und inspiriert.

zur Startseite

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.