Bianca Lugmayr. Foto: Günter König

Vernissage in der Bärenunterführung

Die Aktion Demenz lädt regelmässig Künstler*innen ein, sich mit dem Thema Demenz auseinanderzusetzen. Drei Vitrinen in der Unterführung der Bärenkreuzung stellt die Stadt Feldkirch als Mini-Kunsträume zur Verfügung, kuratiert werden sie von der Aktion Demenz. Die Ausstellungen machen en passant auf das Thema aufmerksam, sie wechseln unregelmäßig, und wenn die äußeren Umstände es zulassen, wird sogar eine kleine Vernissage gefeiert – im Untergrund als Pop-up-Party. Sie sind herzlich willkommen!

Freitag, 16.09.22 | 16h00 | Passage unter der Bärenkreuzung Künstler:innen:

Kirsten Helfrich – Liebe | Bianca Lugmayr – Weißes Papier |
tOmi Scheiderbauer – Ich bin der Ozean

Eintritt frei – keine Anmeldung erforderlich.

Eine weitere Kunstvitrine steht am Harder Seeufer. Der Sozialsprengel Hard stellt die Vitrine am Stedepark zur Verfügung. Sie wird zum selben Zeitpunkt mit einer weiteren Arbeit von Bianca Lugmayr bespielt, gefeiert wird in Feldkirch.

zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.