Philosophieren im Dorf

Was ist ein wirklich gutes Leben? Was können wir aus der Vergangenheit lernen? Was wünsche ich mir für Höchst? Solche und andere Fragen wurden im Sommer beim alten Pfarrheim in Höchst öffentlich gestellt und diskutiert.  In Zusammenarbeit mit okay.zusammen leben fanden so ganz unterschiedliche Menschen zueinander und tauschten sich über ganz persönliche Ansichten aus – Jugendliche, Menschen mitten im Berufsleben und ältere Menshcen wechselten sich ab, die Gruppen fanden zufällig zusammen. Die Begeisterung der vielen Teilnehmer:innen war spürbar, vor allem auch die Bewohner:innen aus dem Pflegeheim kamen gerne in den Kreis. Aktionen wie diese sollten wir auf jeden Fall wiederholen. Es ist einfach wichtig, dass wir wieder mehr ins Gespräch miteinander kommen.

zur Startseite

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.