Auf der Suche nach der kostbarsten Erinnerung

Auch die Jugendlichen aus der Klasse 6m des Musikgymnasiums Schillerstraße Feldkirch haben sich gemeinsam mit 250 Vorarlberger Schüler/innen die Frage gestellt, welche Erinnerung ihnen besonders wertvoll ist. Dabei treffen erstaunliche Antworten auf kreatives Talent!

Alle Erinnerungen sollen zu einem überdimensionalen handschriftlichen Codex gebunden werden. Wer die Entstehung dieses Buches unterstützen möchte, kann einen freigewählten Betrag über unser Crowdfunding spenden. Danke!

Das Buch ist ab Anfang April im Rahmen der Ausstellung ‚Da war doch was! Demenz ganz nah‘ im vorarlberg museum Bregenz zu sehen.

 

Über den Autor / die Autorin

Frauke Kühn

Alle Beiträge anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.